Grizzlies zufrieden mit der Saison 2015/2016

Nachdem alle Mannschaften den Spielbetrieb für dieses Jahr beendet haben, zeigen sich die Verantwortlichen und Mitglieder des Aachener EC zufrieden mit der vergangenen Spielzeit.Zwar musste sich die neugegründete erste Mannschaft unter Leitung von Coach Ralf Hafeneger im Finale der Bezirksliga der Mannschaft aus Bielefeld geschlagen geben. Dennoch konnte man, über die Saison gesehen, eine positive Entwicklung in der Mannschaft feststellen und vor allem in der heimischen Tivoli Eissporthalle die vielen dort anwesenden Zuschauer mit gutem Eishockey begeistern.

Auch der Nachwuchs der Aachener Grizzlies konnte überzeugen. Während der Bambini- und Kleinschülerkader über die Saison deutlich Zuwachs bekam und im Training die Grundlagen und den Spaß am Hockeysport vermittelt wurden, nahmen mit den Knaben und den Schülern erneut zwei Jugendteams der Jahrgänge 2003/04 und 2002/2001 am Meisterschaftsbetrieb teil. Die Knaben erreichten dabei einen guten dritten Platz in der Landesliga NRW und konnten über die Saison 11 Siege bei 3 Unentschieden und leider auch 6 Niederlagen feiern. Ebenfalls den dritten Platz belegte die Schülermannschaft des AEC in der Bezirksliga. Dabei gab es 9 Siege, unter anderem gegen die besser platzierten Mannschaften aus Moers und Grefrath, bei einem Unentschieden und 6 Niederlagen. Eine beachtliche Leistung, da die Schülermannschaft größtenteils aus Spielern des jüngeren Jahrgangs und Spielern der Knabenmannschaft besteht.

Auch die Hobbymannschaften des AEC, die Old Grizzlies und die Blue Elks, erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Nachdem zu Beginn der Saison wieder erfolgreich ein Nachtturnier in der Tivoli Eissporthalle veranstaltet wurde, gab es leider in der vom Verein mitorganisierten „Euregio Hockey League“, nach einigen Abgängen von Spielern in die neue erste Mannschaft, weniger Erfolge als noch im letzten Jahr. Doch beide Mannschaften trainieren nach wie vor hart und wollen in der neuen Saison wieder angreifen. Neben der EHL standen auch wieder mehrere Freundschaftsspiele in der Euregio, sowie einige Turnierteilnahmen auf dem Programm. Beim Osterturnier in Maaseik konnte die Mannschaft der Blue Elks dabei einen guten vierten Platz belegen. Ebenfalls geplant ist die erneute Teilnahme an der von Hockeydepartment organisierten Inlinehockey-Liga im Sommer in Düsseldorf.

Für die Grizzlies steht nun noch ein Einlagespiel beim Benefizturnier „Fire on Ice“ der Feuerwehr Aachen an, ehe die Saison in der Tivoli Eissporthalle am 10. April endet und das Eis abgetaut wird.

Kommentar verfassen