Auch beim zweiten Heimspiel kein Sieg

Auch nach dem vierten Spiel bleiben die Grizzlies weiter punktlos. Am vergangenen Freitag unterlagen die Grizzlies der zweiten Mannschaft aus Herne mit 5:9.

Wieder gerieten die Grizzlies früh in Rückstand, genau gesagt nach 1:47 Minuten. Doch dieses Mal kämpften sich die Grizzlies zurück und erzielten nur 30 Sekunden später den Ausgleichstreffer. In der 4. Spielminute gingen die Grizzlies erstmals in Führung. Im weiteren Verlauf des ersten Drittels kamen beide Mannschaften zu weiteren Chancen, konnten diese aber nicht verwerten. Damit ging es mit einer 2:1 Führung für die Grizzlies in die Drittelpause.

Den Start zum zweiten Drittel verschliefen die Grizzlies, weshalb die Gäste aus Herne nach nur 47 Sekunden zum 2:2 ausglichen konnten. Dies war der Auftakt zu einem Drittel zum vergessen! Denn in der Folge konnte Herne fünf weitere Treffer verbuchen, dagegen stand nur einer auf Aachener Seite. Deswegen ging es für die Grizzlies mit einem 3:7 Rückstand in die letzte Drittelpause.

Zu Beginn des dritten Drittels machten die Grizzlies mächtig Druck. Daraus resultierten einige gute Chancen, diese konnten gleich doppelt nach nur zwei Minuten genutzt werden. Hier stand das Spiel auf der Kippe. Leider ließen die Grizzlies weitere gute Torgelegenheiten ungenutzt. In der 52. Spielminute konnten die Jungs vom Gysenberg dann einen Konter zum 5:8 verwandeln und so das Momentum wieder in ihre Richtung lenken. In der 59. Minute konnten die Herner das Spiel mit 5:9 endgültig für sich entscheiden.

Alles in allem kostete den Grizzlies ein schwaches Drittel das ganze Spiel. Jetzt geht es am zweiten Advent nach Troisdorf, um dort endlich die ersten Punkte einzufahren. Bully ist um 18 Uhr. Das Spiel kann -wie alle Spiele- hier im Liveticker verfolgt werden.

Kommentar verfassen