Grizzlies mit gelungenen Saisonstart

Die Grizzlies gewinnen vor toller Kulisse Ihr erstes Meisterschaftsspiel mit 7:1 (3:0/1:1/3:0). Gegner am vergangenen Sonntag war der EHC Troisdorf 1b.

Dank des großen Kaders von 20 Spieler und 2 Torhütern konnten die Kaiserstädter von Beginn an mit hoher Laufbereitschaft das Spielgeschehen bestimmen. Nach nur 4 Minuten gingen die Grizzlies in Führung. Wegen der guten Defensivarbeit der Aachener Grizzlies gelang es den Troisdorfern nur durch Fernschüsse das Tor von Sebastian Krach zu attackieren, welche den jungen Torhüter vor keine allzu große Herausforderung stellten. Die Grizzlies wiederum konnte einige Male gefährlich vor das gegnerische Tor gelangen und so erzielten Sie in der 10. und 14. Minute die Treffer zwei und drei.

Im zweiten Drittel war das Spiel sehr zerfahren durch viele Strafzeiten und Spielunterbrechungen. So fielen auch beide Tore in Überzahl. Den Anfang machten die Grizzlies in der 27. Minute zum 4:0. Doch nur drei Minuten später gelang den Gästen Ihr erster und einziger Treffer an diesem Abend.

Die Grizzlies starteten so mit einer 4:1 Führung in den letzten Spielabschnitt. In diesem waren die Kaiserstädter den Gästen abermals deutlich überlegen. In der 43. Minute gelang den Gastgebern nach sehenswertem Solo das 5:1. Im weiteren Verlauf erzielten die Grizzlies noch zwei weitere Treffer in der 49. und 58. Minute. Alles in allem ein gelungener Einstand.

An den nächsten beiden Wochenenden geht es für die Grizzlies auf Auswärtsfahrt. Am 19.11. in Neuss (Bully 20 Uhr) und am 24.11. geht es zum Herner EV (Bully 20 Uhr). Beides sehr anspruchsvolle Gegner. Bis wir dann am 03.12. das nächste Heimspiel gegen den derzeitigen Tabellenletzten Diez-Limburg in der 100,5 Arena bestreiten werden.

Kommentar verfassen