Grizzlies gewinnen in Wiehl

Vergangenen Samstag konnten sich die Grizzlies beim Auswärtsspiel in Wiehl mit 3:2 (0:1/2:1/1:0) durchsetzen. Damit sicherten sich die Kaiserstädter den vierten Sieg im fünften Spiel und belegen aktuell den 3. Tabellenplatz.

In einer schnellen und ausgeglichenen Begegnung erwischten die Wiehler zunächst den besseren Start. Folglich gelang den Penguins in der 5. Minute der 0:1 Führungstreffer. Im weiteren Verlauf war es ein ausgeglichenes Drittel mit wenigen Strafen und so ging es mit einem 0:1 in die Drittelpause.

Die Grizzlies kamen dann jedoch sehr gut aus der Kabine und erspielten sich sofort mehrere gute Tormöglichkeiten. Zudem konnten sie sich einige Male im gegnerischen Drittel festspielen. Dementsprechend erzielten Sie in der 32. Minute den verdienten Ausgleich zum 1:1. Nur wenig später gelang sogar der zwischenzeitliche Führungstreffer zum 2:1. Knapp vor Ende des zweiten Drittels konnten die Penguins, durch einen Fehler in der Defensive der Aachener, den 2:2 Ausgleich erzielen.

Im dritten Spielabschnitt gelang den Grizzlies wiederum der bessere Auftakt. In der 46. Spielminute konnten Sie durch einen Überzahltreffer erneut in Führung gehen. In den letzten zehn Minuten gerieten die Grizzlies drei Mal in Unterzahl, konnte dies aber dank toller Torhüterleistung ohne Gegentor überstehen. Und so nehmen die Aachener verdient drei Punkte mit nach Hause.

Am kommenden Sonntag (17.12.) kommt die Zweitbesetzung des ERV Dinslaken in die 100,5 Arena. Bully ist um 18:30, der Einlass ist ab 18 Uhr. Kommt vorbei und unterstützt die Mannschaft!!! Der Eintritt ist wie immer frei.

Kommentar verfassen