Grizzlies mit Arbeitssieg

Am gestrigen Sonntag konnten die Grizzlies, die Gäste aus Dinslaken mit 3:2(1:1/0:0/2:1) bezwingen. Damit überwintern die Grizzlies auf dem 3. Tabellenplatz.

Bereits nach sechs Minuten konnten die Grizzlies eine Unachtsamkeit der Gäste zur 1:0 Führung nutzen. Die Kaiserstädter hatten mehr vom Spiel, machten sich aber mit schlechtem Passspiel das Leben schwer. Das rächte sich, in der 13. Minute als die Kobras in Überzahl den Ausgleich erzielen konnten. In den letzten fünf Minuten des Drittels schafften es die Grizzlies durch eine Strafe 5+20 gegen Dinslaken(Check von hinten) erneut in Überzahl zu spielen, diese Überzahlgelegenheit ließen die Grizzlies ungenutzt.

Im mittleren Spielabschnitt waren die Grizzlies abermals überlegen, doch konnte die Mannschaft dies nicht nutzen um erneut in Führung zu gehen. Zahlreiche Chancen konnten nicht verwandelt werden. Die Gäste beschränkten sich zu dieser Zeit aufs Kontern. Die guten Torhüterleistungen verhinderten im zweiten Drittel auf beiden Seiten weitere Treffer.

Nach nur einer Minute im letzten Spielabschnitt erzielten die Kobras erneut in Überzahl den Führungstreffer. Es dauerte bis zur 50. Spielminute ehe der umjubelte Ausgleichstreffer erzielt werden konnte. Jetzt warfen die Gastgeber noch mal alles nach vorne, um die drei Punkte in Aachen zu halten. In den letzten 10 Spielminuten konnten die Grizzlies noch einmal mit schnellem Spiel kontern. Es blieb jedoch spannend da einige Torchancen ungenutzt blieben. Und tatsächlich gelang den Grizzlies nur 55 Sekunden vor dem Ende der  erlösende und letztlich verdiente Siegtreffer.

VIELEN DANK an alle Zuschauer und Helfer für die tolle Unterstützung. Wir wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch. Weiter geht es im Neuen Jahr am 13.01.2018 in Moers und am 21.01.2018 geht es in der 100,5 Arena gegen den Herner EV.

Kommentar verfassen